Knechtsteden

Klosterkirche
Außenfassade der westlichen Apsis
Erbaut um 1138 mit mehreren Umbauphasen
Maßnahme: 2001

Details zur Restaurierung

Grossbildansicht Großansicht
Vorzustand Außenfassade der westlichen Apsis
Vorzustand
 

Die halbrund ausgebildete Apsis besteht im Wesentlichen aus Tuff mit einem Sockelgesims aus Drachenfelstrachyt. Vor der eigentlichen Restaurierungsmaßnahme erfolgte zunächst eine Bestandsuntersuchung und eine Schadensuntersuchung. Basierend auf diesen Ergebnissen wurde in Abstimmung mit dem Bischöflichen Generalvikariat und dem Rheinischen Landesamt für Denkmalpflege ein umfassendes Restaurierungs- und Konservierungskonzept erstellt.

Details zur Restaurierung