Köln

St. Gereon, Krypta
Gewölbe- und Wandmalereien (11. bis 13. Jahrhundert)
Maßnahme: 1995 - 1996

Der Zustand der Malereien signalisierte dringenden Handlungsbedarf, wobei man sich auf eine Reinigung und konservatorische Maßnahmen beschränkte:

Maßnahmenkonzept:

  • Abnahme der oberflächig aufliegenden Verschmutzungen und Verschwärzungen
  • Festigung der pudernden Malschichten
  • Hinterfüllung und Sicherung von Hohlstellen
  • Entfernung zu starrer und harter Zementausputzungen
  • Kittung von Rissen und Fehlstellen mit einem auf den historischen Putz angepassten Mörtel
  • Retusche von Kittungen und Rissen
Grossbildansicht Großansicht
Zwischenzustand während der Reinigung

Reinigungsfeld und Altkittung mit farblich und technisch unbefriedigendem Zementmörtel

Grossbildansicht Großansicht
Zwischenzustand während der Retusche

Retusche und Rekonstruktion einer gekitteten Fehlstelle

Grossbildansicht Großansicht
Endzustand Detail Borte

Fertige Rekonstruktion